Veranstalter aller Reisen ist ARR Reisen / Travel-forever Reisebüroges.m.b.H

Kainzstraße 12/2, 3512 Mautern, Österreich


Die unten publizierten Reisen habe ich für 2020-21 als Reiseleiter angedacht. Ich hoffe, dass wir diese auch wie geplant durchführen können, aber coronabedingt kann es leider auch zu kurzfristigen Absagen kommen.


Sudan
Zu den Schwarzen Pharaonen
11.11.2020 - 21.11.2020 / 11 Tage

Preis: ab € 2.580,- (inkl. Flug)

Wir beobachten die weitere Entwicklung, ob die Reise coronabedingt wie geplant durchgeführt werden kann. Der Sudan hat bisher relativ wenige Fälle.

 

Der Tourismus ist noch am Anfang, vielleicht so wie es in Ägypten vor 100 und mehr Jahren war, als die ersten wohlhabenden Europäer ins Land kamen und die Altertümer besichtigten. Heute finden an zahlreichen historischen Stätten Grabungen von Archäologen statt und laufend werden neue Erkenntnisse gewonnen. 

Die außergewöhnlichen archäologischen Zeugnisse und die Freundlichkeit der Sudanesen überraschen alle Reisende. Die landschaftliche Schönheit des Niltals und der angrenzenden Wüsten ergänzen die Eindrücke. Noch trifft man selten auf andere Reisegruppen!

Die touristische Infrastruktur ist teilweise sehr einfach, aber die Begegnungen und Erlebnisse entschädigen so manchen Komfortverzicht.  

Als Reiseleiter habe ich bereits im Jahre 2003 das Land erstmalig bereist und bin seitdem immer wieder im Sudan unterwegs, zuletzt im Frühjahr 2020.  

Fotoreise Winterwildnis Polen
Naturfotografie im Białowieża-Nationalpark
Fr, 12.02.2021 - Mi, 17.02.2021 / 6 Tage
Preis: ab € 1.890,- (inkl. Flug)

 

Der ausgedehnte Waldkomplex von Białowieża erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 1.500 km² beiderseits der polnisch-weißrussischen Grenze und zählt zum Weltnaturerbe und Biosphärenreservat der UNESCO. Etwa zwei Drittel (874 km²) der Fläche entfallen auf weißrussisches und ein Drittel (630 km²) auf polnisches Staatsgebiet. Davon stehen auf polnischer Seite 47,16 km² unter besonderem Schutz.

Dieser Park beheimatet heute noch ca. 450 Wisente, die unter strengem Naturschutz stehen. Anfang des 20. Jahrhunderts war das Wisent vollständig ausgerottet worden, nur wenige haben in Gefangenschaft überlebt. 1952 wurden die ersten Exemplare wieder erfolgreich ausgewildert, seitdem erholt sich der Bestand der Wisente wieder. Gemeinsam mit Rainer Skrovny begeben Sie sich auf die Fährte dieser faszinierenden Tiere in der märchenhaften Winterlandschaft des Białowieża-Nationalparks.


Orkney- und Shetland-Inseln

Bronzezeitliche Siedlungen - mystische Steinkreise - herrliche Wanderungen

Di, 01.06.2021 - Sa, 12.06.2021    Preis: ab € 2.870,- (inkl. Flug)

Di, 13.07.2021 - Sa, 24.07.2021    Preis: ab € 2.970,- (inkl. Flug)

 

 

Auf dieser Reise widmen wir uns den mystischen Inseln im Norden Schottlands. Die spektakulären Küsten laden dabei immer wieder zu kleineren Wanderungen ein. Hier gibt es nicht nur viel Natur, sondern auch Kulturelles zu entdecken. 

Seit mehr als 5000 Jahren sind die Shetlands Dreh- und Angelpunkt der nordischen Geschichte. Pikten, Kelten und Wikinger fanden hier ihre Heimat. Shetland war fast 650 Jahre lang Teil der skandinavischen Welt. Erst 1496 übergab Christian I. König von Norwegen und Dänemark, die Shetlands als Hochzeitsgeschenk an Schottland, als sich seine Tochter Margarete mit James III. vermählte. 


Natur-Fotoreise Pantanal (Brasilien)
mit fünf speziellen Jaguar-Safaris

Eine Reise für Naturliebhaber und Fotografen  

--> hier gibt es die passende Bildergalerie !

Fr, 18.06.2021 - Do, 01.07.2021  (coronabedingt verschoben von 2020) / 16 Tage
Preis: ab € 5.720,- (+ Flug)

 

Das Pantanal - seit 2000 UNESCO Welterbe, ist ein einzigartiges Naturparadies. Fast halb so groß wie Deutschland verteilt es sich auf die Länder Brasilien, Paraguay und Bolivien. Die portugiesische Übersetzung bedeutet "Sumpfgebiet"  - und alljährlich steht das Pantanal einige Monate unter Wasser. Die restliche Jahreszeit ist es allerdings gut zu bereisen. Es bleiben nur kleine oder größere Seen und Flussläufe zurück - und diese sind ein magischer Anziehungspunkt für die Tierwelt. Etwa 650 Vogelarten hat man registriert und einen guten Teil davon können wir auf unserer etwa zweiwöchigen Reise auch wirklich beobachten und fotografieren. Neben unzähligen Reihern und Greifvögeln sehen wir unter anderem auch Hyazintharas und den riesigen Jabiru. Bei den Säugetieren wollen wir vor allem die besonderen Tierarten wie Riesenotter, Tapir, Großer Ameisenbär, Tamandua, Nasenbär oder Waschbär vor die Linse bekommen. Ein besonderes Erlebnis ist es einen Jaguar aufzuspüren. Dazu sind wir zwei Tage am Fluss unterwegs, wo die größten Chancen für solch eine Sichtung bestehen.  

Wir haben unsere Unterkünfte so ausgewählt, dass von den Häusern direkt optimale Tierbeobachtungen möglich sind! Da diese Unterkünfte aber meist nur wenige Zimmer haben, ist eine möglichst frühe Buchung erforderlich!  Einzelzimmer sind nur beschränkt verfügbar.


Äußere Hebriden / Western Islands (Schottland)

Mystische Steinkreise - herrliche Wanderungen - Sandstrände - Harris Tweed

Mo, 26.07.2021 - Di, 03.08.2021 / 9 Tage
Preis: ab € 2.620,- (inkl. Flug)

 

Die Kleingruppen-Reise führt zu den Äußeren Hebriden, die bis heute noch eher selten von Reisegruppen besucht werden. Wir werden dabei die Landschaften und historischen Plätze der Inseln South und North Uist, Benbecula, Lewis und Harris erkunden. Vom schottischen Festland geht es mit Fähren auf die Inseln und auch zwischen den Inseln benutzen wir mehrmals kleinere Fähren. Da wir mit Kleinbussen unterwegs sind, können wir auch die eine oder andere kleinere Straße befahren und auch einige kleinere Wanderungen sind geplant. Wir sehen wie bei den Mooren wie Torf gestochen wird, besuchen das UNESCO Weltkulturerbe der Steinsetzungen von Callanish, entdecken aber auch einige weniger bekannte Gräber und Menhire aus der Jungsteinzeit, sehen einen für die schottischen Inseln typischen Broch und besuchen natürlich auch eine Weberei des bekannten Harris Tweed.  


Fotoreise - In den südlichen Oman

aktuell kein Termin! 

 

Diese Foto-Rundreise führt in Omans südliche Provinz Dhofar, das antike Weihrauchland.

Durch eine spektakuläre Küstenlandschaft geht es zum Wadi Shuwaymiyah mit seiner gigantischen Felslandschaft - beides bietet uns zahlreiche Fotomotive. Bei einer Zeltnacht am kilometerlangen Strand können wir in den Fluten des Indischen Ozeans baden. Rund um den Sonnenuntergang und Sonnenaufgang sind häufig unzählige Einsiedlerkrebse und Krabben zu beobachten.  

 

Höhepunkt dieser Reise ist die Fahrt zu und in das riesige Sandgebiet der Rub al-Kahli, des "Leeren Viertels" . Drei Nächte und Tage verbringen wir inmitten der Sanddünen - deren Formen und Strukturen bieten unzählige Fotomotive, ebenso wie der arabische Sternenhimmel fernab jeglicher störender Lichtquelle.  

 



Fotoreise Borneo 
Die Natur Sarawaks erleben - Eine Reise für Naturliebhaber und Fotografen
neuer Termin 2021 (Mai) in Planung
 

Die Reise führt in den malayischen Teil der Insel Borneo. Wir konzentrieren uns bewusst auf einen Teil von Sarawak und besuchen dort einige besonders schöne Nationalparks und Schutzgebiete. Immer wieder sind wir dabei mit Booten und auch zu Fuß unterwegs. Von den verschiedenen hier vorkommenden Affenarten sind besonders Orang Utans und die in den Mangrovenwäldern lebenden Nasenaffen zu erwähnen. Mit unseren einheimischen Führern versuchen wir bei kurzen "Nachtwalks"  die verschiedenen nachtaktiven Tiere zu entdecken. Bei einer Bootsfahrt wollen wir die in einer Flussmündung regelmäßig zu sehenden seltenen Irrawaddy-Delphine aufspüren.